News

SAA: Vier neue Flugziele ab Oktober vom 19.08.2011

SAA: Vier neue Flugziele

South African Airways (SAA) erweitert das Afrika-Netz im Herbst um vier neue Ziele: Ndola in Sambia wird ab 1. Oktober von Johannesburg aus angeflogen, Bujumbura in Burundi, Kigali in Ruanda und Cotonou im westafrikanischen Benin ab 31. Oktober. Die ersten drei Strecken werden dreimal wöchentlich bedient, nach Cotonou geht es zweimal wöchentlich mit Zwischenstopp in Libreville (Gabun).

Außerdem baut SAA das Angebot auf mehreren bestehenden Routen aus. So wird Entebbe in Uganda jetzt täglich angeflogen, Harare in Simbabwe 18-mal pro Woche. Nach Nairobi und Windhuk werden an einigen Flugtagen größere Flugzeuge eingesetzt.

Text: touristik aktuell

 

Übersicht